Voriger
Nächster

Konsumkritischer Stadtrundgang

Einen abendlichen Stadtrundgang der anderen Art erlebten die Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 2 (Geographie) in Tübingen. Im Zusammenhang mit dem Weltladen und „Weltwärts“ zeigten uns drei engagierte und versierte MitarbeiterInnen, wie unser Konsumverhalten Auswirkungen auf die Natur, das Klima und die Lebensbedingungen von Menschen in ärmeren Ländern hat. Dabei blieb es aber nicht. Sie zeigten uns Läden, die einen Beitrag für eine bessere Welt leisten: Unverpacktläden, Recyclingmode, Veggie und vegane Restaurants, Resteverwertung und andere. An unserem Verhalten in diesem Bereich können wir schließlich alle etwas ändern. 

 Sabine Wennberg