Previous
Next

Der Schulsanitätsdienst am Uhlandgymnasium

Unser Team im Jahr 21/22
Unser Schulsanitätsdienst

Zum Glück sind es selten schwere Unfälle, die in der Schule oder auf dem Schulweg passieren. Trotzdem gut zu wissen, dass schnell jemand da ist und das Richtige tut. Unsere Schulsanitäter übernehmen im Schulalltag Verantwortung für die Sicherheit der Mitschüler und Lehrer und leisten in den Pausen oder bei Schulveranstaltungen Sanitätsdienst. Wenn etwas passiert, kümmern sie sich um die Erstversorgung des Patienten und rufen – falls notwendig – den Rettungsdienst.

Seit 2005 werden deshalb am Uhlandgymnasium SchülerInnen in Sachen Erste Hilfe ausgebildet. Denn nur wer eine Erste Hilfe AG besucht hat, kann Schulsanitäter*in werden. Die Ausbildung geht über 8-10 Doppelstunden und wird von hierzu ausgebildeten Lehrkräften angeboten. Zurzeit haben wir knapp 50 ausgebildete Schulsanitäter*innen, die sich regelmäßig treffen und an Fortbildungen und Workshops teilnehmen. Durch die Erste-Hilfe-Ausbildung für SchülerInnen bringen wir jungen Menschen das Thema Helfen näher: anpacken, Verantwortung übernehmen, Zivilcourage zeigen und vielleicht sogar Leben retten!

Wer sind die Schulsanitäter*innen?
Die Schulsanitäter*innen sind speziell von unserer Schule ausgebildete Erst-Helfer. Mitschüler und Mitschülerinnen können am UG ab Klasse 5 oder 6 durch die Teilnahme an einer Ersten Hilfe AG das Wissen erwerben, um Erste Hilfe zu leisten. Nach erfolgreicher Teilnahme bekommen die Schüler*innen einen von dem DRK ausgestellten Erste Hilfe Schein. Die AG dauert 8-10 Doppelstunden und wird in jedem Schuljahr 2x angeboten. Zurzeit besteht unser Schulsanitäter Team aus fast 50 Ersthelfern!

Wie können euch die Schulsanitäter*innen helfen?
Du hast dich gestoßen und brauchst ein Kühl Pack? Du hast dich verletzt und benötigst ein Pflaster oder Verband? Du hast Bauschmerzen oder Kopfschmerzen? Du hast einen Sportunfall und benötigst Hilfe? Um all diese kleineren und größeren Beschwerden kümmern sich unsere Schulsanitäter*innen. Durch ihre Ausbildung wissen sie genau, was in diesen Fällen zu tun ist!

Wo finde ich einen Schulsanitäter?
Am besten ihr sagt eurem Lehrer oder eurer Lehrerin Bescheid, bei der ihr gerade Unterricht habt. Oder ihr geht einfach in das Sekretariat. Die Schulsanitäter haben jeweils ein Ersthelfer Handy bei sich und werden dann entsprechend angerufen. Jeden Tag sind immer 2 Team eingeteilt, die für euch da sind. Behandelt werdet ihr dann in unserem Krankenzimmer im Altbau, im 2. Stock in A 203.

Wie kann ich Schulsanitäter*in werden?
Durch die Teilnahme an einer Ersten Hilfe AG könnt ihr ab der 5. Klasse eine Erste Hilfe Ausbildung erhalten und bei erfolgreicher Teilnahme mit einem DRK lizensierten Erste Hilfe Schein abschließen.

Was ist sonst noch Wichtiges zu wissen?

  • Für den Schulsanitätsdienst am Uhlandgymnasium ist Frau Klimka zuständig
  • Die Erste Hilfe Ausbildung wird von Frau Klimka und Frau Gegner durch eine Erste Hilfe AG angeboten
  • Die Mitarbeit als Schulsanitäter*in wird am Ende des Schuljahres in das Zeugnis eingetragen, ebenso die Teilnahme an der Ersten Hilfe AG
  • Jedes Schuljahr bekommt ihr mindestens eine kostenfreie Fortbildung durch das Angebot eines Ersten Hilfe Workshops
  • Außerdem kann man bei Bedarf einen Nachweis seiner Ausbildung erhalten, z.B. für den Führerschein oder Bewerbungen
  • Das Uhlandgymnasium ist Kooperationspartner des DRK

Verantwortlich für die Organisation und Leitung des Schulsanitätsdienstes:

Nicole Klimka. (klimka@uhland-gymnasium.de)