Previous
Next

Individuelle Förderung – Unterstützungsangebote

Eines unser Hauptanliegen ist es, dass wir alle Schüler*innen dabei unterstützen mit Freude und Erfolg zu lernen. Damit dies gelingen kann, haben wir vielfältige Angebote entwickelt, sollten einmal schulische oder persönliche Probleme auftreten.

Erste Schulwoche:

Die 1. Schulwoche steht ganz im Zeichen des Ankommens und des Kennenlernens. So verbringen die SchülerInnen der Klasse 5 die ersten 3 Schultage zusammen mit ihren KlassenlehrerInnen, wobei der 3. Schultag ein „Wandertag“ ist.

Patenschaftsklasse:

Alle 5. Klassen bekommen eine „Patenschaftsklasse“. Das sind die SchülerInnen der 9. Klasse. Sie werden in der 1. Schulwoche zusammen mit den 5. Klässlern zum Essen in die Schulmensa gehen und sind auch beim 1. Wandertag mit dabei. Die Patenschaft wird während des gesamten 5. Schuljahres über gemeinsame Aktivitäten gepflegt. Häufig entstehen daraus Freundschaften, die klassenübergreifend verbindend sein können.

SchülerInnen helfen SchülerInnen:

Neben der Hausaufgabenbetreuung gibt es am UG auch die Möglichkeit in kleinen Lerngruppen, unseren sogenannten „Trainings“, zusammen mit älteren Schüler*innen zu lernen und den Unterrichtsstoff einzuüben. Wir bieten das Training Latein, Training Mathematik und Training Englisch an. Die Trainings werden jeweils von einer Lehrkraft betreut und begleitet. Zudem bieten ältere Schüler*innen über eine Nachhilfebörse ihre Hilfe an.

Sehr gute Erfahrung haben wir zudem mit unserem „Buddy-System“ gemacht. Hierbei betreuen ältere SchülerInnen in Einzelbetreuung jüngere SchülerInnen, die Betreuung in einzelnen Fächern oder auch bezüglich ihres generellen Lern- und Arbeitsverhaltens benötigen.

Hausaufgabenbetreuung:

An vier Nachmittagen in der Woche können Hausaufgaben unter Aufsicht erledigt werden. Alle Details sind auf der Unterseite der HA-Betreuung erklärt.

Hilfe bei Problemen:

Es existieren zahlreiche Anlaufstellen bei schulischen oder persönlichen Problemen. Die Klassenlehrerteams, die Schulsozialarbeit oder unser Beratungslehrer helfen gerne weiter.

Differenzierung im Unterricht:

In Klasse 5 differenzieren wir im Englisch- und Lateinunterricht (EngLein). Die SchülerInnen lernen in beiden Fächern in je zwei Stunden pro Woche in der halben Klasse, so dass viel Raum für individuellen, binnendifferenzierten Unterricht bleibt.
In Klasse 8 unterrichten wir Mathematik differenziert nach vier Leistungsgruppen. Dies ermöglicht schwächeren SchülerInnen die Grundlagen gemeinsam aufzuholen und Matheprofis haben die Möglichkeit gemeinsam auch komplexere Themen zu behandeln.
In Klasse 10 wird in Mathematik und Englisch differenziert – analog zu „EngLein“ in Klasse 5.

Individuelle Förderung - Unterstützung - grauer Hintergrund