Voriger
Nächster

Siege ohne Grenzen bei „Mathe ohne Grenzen“

Über 170 Klassen der Klassenstufen 5, 6, 9 und 10 aus dem ganzen Regierungsbezirk Tübingen haben am Wettbewerb mathématiques sans frontières (Mathematik ohne Grenzen) teilgenommen. Das Uhland-Gymnasium war mit insgesamt sieben Klassen stark vertreten, wobei es drei Klassen vom UG auf das Podium geschafft haben: Die Klassen 10b und 10c erhielten eine Einladung zur Siegerfeier für die neunten und zehnten Klassen im Spitalhof in Reutlingen. Die Klasse 6d machte sich am 15. Juli 2022 gut gelaunt mit Ihren Klassenlehrern auf den Weg ins Ravensburger Spieleland, um dort – bei wohl verdientem freien Eintritt – gespannt die Siegerehrung zu erwarten, die zunächst noch etwas auf sich warten ließ. So waren alle Preisträger, an beiden Orten,  gleich nach der Begrüßung zunächst nochmal stark gefordert, da in einem Schnellwettbewerb die Team- und Mathematikfähigkeiten unter Beweis gestellt werden mussten. Dieser kleine Wettbewerb vor Ort stand ganz im Zeichen des Hauptwettbewerbs, der bereits im März durchgeführt wurde. Das Tolle an diesem Wettbewerb: „Nicht nur die Mathe-Cracks sind gefragt“, so Dr. Rebecca Roy, eine der Organisatorinnen, die einen kurzen Einblick in den Wettbewerb gewährte. So muss z.B. eine Aufgabe in einer anderen Sprache bearbeitet werden (Englisch, Französisch, Spanisch oder Italienisch). Hier ist also sprachliches Können gefragt. Weiter kann eine gute Platzierung fast nur erreicht werden, wenn tatsächlich die gesamte Klasse investiert und man es schafft, sich als Klasse sinnvoll zu organisieren. Eine gute Kommunikation ist hier der Schlüssel. Darauf wurde auch im Schnellwettbewerb Wert gelegt, der durch sein Format die Schüler*innen dazu bewegte, sich untereinander gut abzusprechen. Den Schnellwettbewerb konnte die Klasse 10c vom UG für sich entscheiden. Und dabei blieb es nicht: Unbändige Freude war im Spitalhof zu beobachten, als die Klasse 10b bei der Ergebniseröffnung des Hauptwettbewerbs auf Platz zwei und die Klasse 10c auf Platz eins landete. Bei Ravensburg jubelte die Klasse 6d ebenfalls über einen fantastischen 2. Platz und brachte als weitere Anerkennung einen Pokal mit ans UG. Herzlichen Glückwunsch an alle drei Klassen für diese außergewöhnliche Leistung!